Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Historisches Alpenarchiv

Historisches Alpenarchiv
 
 
www.historisches-alpenarchiv.it

Ein internationales Projekt zur Geschichte der Alpenvereine bis 1945, im Hinblick auf deren Einfluss zur Entwicklung von Tourismus, Kultur und Wirtschaft.

Pressebericht

Die Entwicklung der Alpenvereine in Deutschland, Österreich und Südtirol hat bekanntlich eine lange und zeitweise gemeinsame Geschichte. Was durch menschliches Interesse verbunden und durch politische Entscheidungen getrennt wurde, das wurde auf virtueller Ebene wieder zusammengeführt. Unter www.historisches.alpenarchiv.org ist nun das Ergebnis einer mehrjährigen Zusammenarbeit zwischen DAV, ÖAV und AVS abrufbar.

Inhalt des Projektes war die Sichtung und Sicherung der umfangreichen Archivbestände von DAV, ÖAV und AVS sowie eine weitreichende Katalogisierung in einer gemeinsamen Datenbank. Mehr als 40.000 Fotografien, Dokumente und Objekte wurden verzeichnet..

Die Sammlungen der Alpenvereine umfassen die unterschiedlichsten Objekte: Dokumente und Akten zur Vereinsgeschichte ab 1862, Gemälde und Grafiken, historische Fotografien aus dem gesamten Alpenraum oder Berichte zur alpinistischen Erschließung der großen Gebirge der Welt.

Ein spezielles Anliegen zur Beteiligung des AVS lag nicht nur in der Einbindung des historischen, jedoch kleinen Archivbestandes, sondern im Umstand, dass im Archiv des ÖAV wie auch des DAV weitreichende Südtirol relevante Unterlagen vorhanden sind. So liegen z.B. die Baupläne und die Baugeschichte vieler Südtiroler Schutzhütten vor, die Führerstandblätter von mehr als 300 Südtiroler Bergführern, die zwischen 1880 und 1918 ihre Ausbildung über den Alpenverein abgeschlossen hatten, diverse Akten über den Zeitraum zwischen der Auflösung der Südtiroler AV-Sektionen und dem 2. Weltkrieg oder Faszikel zur Südtirol-Frage und zur Umsiedlung. Damit liegen uns auch neue Zeugnisse einer weitreichenden gesellschaftspolitischen Einflussnahme der alpinen Vereine vor.

Einen besonderen Stellenwert im Archiv des ÖAV nimmt die sogenannte „Laternbildsammlung“ ein. Mehr als 50.000 historische Fotografien, die zwischen 1898 und 1941 aufgenommen worden sind, bilden einen unschätzbaren kulturhistorischen Wert. Rund 3.800 Motive sind allein zur Ortlergruppe und zu den Dolomiten enthalten, die als Teil des Projektes gesäubert und digitalisiert wurden. Diese Bilder zeigen nicht nur die großen Gipfel aus allen Perspektiven, sondern geben Einblick in die bauliche Entwicklung von Ortschaften wie z.B. Bozen, Sulden oder Sexten.

Aus dem Archiv des Alpenvereins Südtirol sind bis jetzt die Akten der Südtiroler Sektionen des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins von 1874 bis 1923 im recherchierbar. In einem nächsten Schritt werden die Akten von der Wiedergründung des Alpenvereins 1946 bis in die jüngste Vergangenheit inventarisiert.

Das Kernstück des Projektes ist natürlich die Website mit der Domain www.historisches.alpenarchiv.org . Über die Schnellsuche kann mit beliebigen Stichworten der gesamte Bestand durchsucht werden, zudem lassen sich auch Datenart, Zeitraum oder Archivstandort festlegen. Während Bilder und Fotografien zum großen Teil mit Bild angezeigt werden, ist die Datenbank im Bereich Schriftgut als Recherchehilfe und Inhaltsangabe zu verstehen, die Dokumente selbst werden nicht angezeigt.

Die Recherche im Historischen Alpenarchiv ist für alle Interessierte frei zugänglich. Kosten entstehen nur dann, wenn Fotos oder Dokumente reproduziert werden oder interner Personalaufwand gefordert ist.

Unterstützt wurde das Projekt durch die fachliche Beratung des Südtiroler Landesarchivs und in finanzieller Hinsicht, auf Südtiroler Seite, durch die Abteilung Deutsche Kultur und Familie der Südtiroler Landesregierung sowie durch die Stiftung Südtiroler Sparkasse .

Mit dem Abschluss dieses internationalen Projektes wird der Öffentlichkeit eine wahre Fundgrube geboten, die vor allem für Wissenschaftler und Historiker ein breites Reservoir für nachfolgende Forschungsarbeiten bietet.

  Florian Trojer
Gislar Sulzenbacher

Weiterführende Texte zum Thema: (PDF-Downloads)



Alpenverein
im Juni
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Georg Simeoni
Präsident des AVS
Die Liebe zu den Bergen, zur Natur, zu unserem Brauchtum und ganz besonders die Liebe zu unserer Heimat haben mich mit 20 Jahren bewogen, beim AVS Mitglied zu werden....
 


Wetter & Lawinenlage
Freitag
12°
36°
Samstag
11°
36°
Sonntag
12°
29°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2017 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Privacy / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing